Donnerstag, 3. Februar 2011

Im Zweifel für den Zweifel....

...den Selbsthass und den Zorn. 

Gestern war es so weit. Das allererste Mal hat mich das dunkle Gefühl beschlichen, es wäre doch keine so gute Idee, ein Jahr lang nichts zu kaufen. Für einen klitzekleinen Moment habe ich überlegt, dieses ganze, für mich zu dem Zeitpunkt irrsinnige Vorhaben ad acta zu legen. Wie es dazu kam? Nun ja, ich brauchte Haarbänder. Eigentlich keine große Sache. Man kennt das ja. Man kauft 10 Stück und schon nach einer Woche hat sich die Hälfte davon, auf wundersame Weise, in Luft aufgelöst. Das ist ein bisschen, wie die Geschichte mit den Socken. Genau so mysteriös.
Mein Fehler war, dass ich für den Kauf der kleinen Dinger zu H&M gegangen bin. Das hätte ich nicht tun sollen.
Schon am Eingang strahlten mir frische Rottöne entgegen und versuchten mich zu sich zu locken. Ein Hauch von Frühling lag in der Luft. Verstärkt noch durch die vielen tollen Blumenmuster, die dieses Jahr so gar nicht trutschig, sondern sehr modern wirken. Am meisten angetan hat es mir eine Kombi aus kastigem Oberteil und glänzendem Faltenrock. Beides mit gleichem Druck, aber aus zwei unterschiedlichen Materialien. 
Das Muster hat mich stark an die aktuelle Cruise-Kollektion von Stella McCartney erinnert, die ich ganz grandios finde. Ich kann nur sagen, mir war ein wenig zum Heulen zumute.





Im Normalfall hätte ich das Oberteil für €34,95 sofort mitgenommen. Beim Rock hätte ich evtl. noch mal überlegt, aber letztendlich......
Hach, schade. Dafür aber ca. €70,- gespart.




Kommentare:

  1. özlem aka mia takahara4. Februar 2011 um 12:48

    und ich hab's natürlich geköft, das oberteil! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das war sooo klar. Darf ich es mir mal leiehn, wenn es bei mir ganz schlimm wird?

    AntwortenLöschen
  3. özlem aka mia takahara11. Februar 2011 um 14:51

    aber na klar doch! :)

    AntwortenLöschen