Montag, 14. Februar 2011

Ich hab da mal ne Frage

Gerade meinte ein Freund, dass es ganz wichtig wäre, das gesparte Geld auch wirklich zur Seite zu legen.
Sonst wüsste ich am Ende des Jahres zwar, wieviel ich gespart hätte, müsste aber vielleicht eingestehen, dass ich dieses Geld auf andere Art und Weise schon wieder ausgegeben habe. Zum Beispiel für viel Wein in Kneipen um den Shoppingdrang zu unterdrücken oder gleich ganz zu vergessen. Oder endlose Auslandstelefonate mit Freundinnen, bei denen ich mich ausheulen muss, weil ich das alles nicht mehr ertrage....
Daher dachte ich, es wäre gut ein Sparkonto zu eröffnen. Ist aber so gar nicht greifbar. Zum Anfassen wären allerdings die Spardosen, die es jetzt bei Human Empire gibt.




Oder doch lieber einen echten Colani Elefanten? Entworfen 1963 von Luigi. 
Ich meine: wenn schon, denn schon. Könnte ich mir auf den Schreibtisch stellen, wo er farblich hervorragend zu Locher, Tacker und Lampe passen würde. Der kleine, grüne hier, den es natürlich bei ebay zu ersteigern gibt.


Oder? Lieber das kostenlose Sparkonto? Der Strumpf unter der Matratze? Die leere Katzenfutterdose?
Ich weiß es nicht. Ich brauche Rat.

Kommentare:

  1. schöne sparelefanten, aber selber kaufen ist ja offensichtlich nicht drin, oder? ;)

    AntwortenLöschen
  2. Na, das ist halt die Frage. Darf ich zum Zwecke des Sparens einen kaufen?

    AntwortenLöschen
  3. den von luigi hab ich noch, ungenutzt, aber in weiß. und ohne schlüssel. den müßte man nachbasteln oder machen lassen.

    meld dich!

    AntwortenLöschen
  4. hmmm. wie meldet sich bei jemandem, der anonym ist?

    hiermit sage ich ja zum weißen elefanten

    AntwortenLöschen